Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/bibabuzzeman

Gratis bloggen bei
myblog.de





Versuch eines Weblogs

Versuch eines Weblogs


Heute möchte ich beginnen, hier meinen Weblog zu erstellen.
Da ich weder ein großer Poet, Dichter oder Denker bin, möge man mir meine hier dargelegten Gedanken so nehmen wie sie sind. Geschrieben einfach so von der Seele weg, ohne an jedem Satz zu feilschen und kleinste Fehler noch aus zu merzen.

Wer das liest, fragt sich vielleicht, was will der mir mitteilen.

Der Grund, warum ich hier überhaupt schreibe, ist der, dass mir meine große liebe zu entgleiten scheint und ich meine Gefühle nieder schreiben muss.

Ich habe vor 6 Jahren über das Internet eine Frau kennen gelernt in die ich mich verliebte.. Wir haben zusammen viele höhen und tiefen erlebt. Jetzt zum Schluss waren es wohl mehr tiefen.
Wofür es viele Gründe zu geben scheint.
Einer davon ist wohl, dass durch den Stress mit ihrer Tochter, die ein “schwieriges” Kind im alter von 13 Jahren ist, wir wenig für uns persönlich Zeit hatten.
Nun ist wohl ihre Liebe zu mir auf nen Tiefpunkt. Sie möchte sich zwar nicht ganz trennen, aber mehr als ne Freundschaft soll es nicht sein, meint sie.

Nun frag ich mich, geht das?
Kann ich mich mit ihr ab und zu treffen nur als Freund?
Wie unterdrücke ich da die liebe zu ihr die ja immer noch besteht?

Das sind fragen auf die ich im moment keine Antwort weiß.

Wir hatten vor fast genau 2 Jahren schon mal so einen Tiefpunkt, der aber anders entstanden ist.
Damals hatte ich sie zu sehr vernachlässigt, ohne Gefühl zu zeigen und Romantik mit ihr zu erleben. Die Folge war, dass sie sich in einen anderen verliebte, den sie natürlich auch über das Netz kennenlernte. Das traf mich damals noch schwerer.
Ich versuchte damals alles um sie zurück zu gewinnen. Kämpfte Monate um sie.

Schließlich waren wir wieder zusammen und hatten nochmals eine schöne Zeit.
Bis der stress mit ihrer Tochter losging und wir nun wieder ganz unten sind.


Soooo, dass waren meine ersten Worte, die ich mir jetzt mal von der Seele weg schreiben musste.

Meine Sätze sind hier nicht dazu da, um mich hier aus zu heulen. Aber ich musste diese Worte
in die Welt raus schreien.


Bis denne...................................




Ähm, eins noch. Es soll nicht so ankommen, dass ich dem Kind die Schuld gebe. Wir 2 haben das alleine versaut. Andere Paare haben ja auch solche Probleme ohne daran zu zerbrechen.

22.4.08 19:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung